AuslandseinsatzHolocaust-EducationStudienfahrtenVereinLinks
Ausgabe 3/07


2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998

Postskriptum

Seit Sommer dieses Jahres unternimmt GEDENKDIENST einen erneuten Anlauf, um eine Gesetzesänderung zu erwirken die künftig auch Frauen die gleichberechtigte Ableistung eines Gedenkdienstes in- und außerhalb Europas ermöglichen soll. Als Teil der Strategie, dieses Anliegen über einen längeren Zeitraum hinweg zum Thema zu machen und gleichzeitig Frauen auch schon jetzt die Möglichkeit zu geben, Gedenkdienst zu leisten, haben wir im September 2007 den nach Kurt und Ilse Mezei benannten Geschwister-Mezei-Fonds gegründet und uns mit der Bitte an die Öffentlichkeit gewandt, durch eine finanzielle Beteiligung den Gedenkdienst von Frauen möglich zu machen. Die freudige Nachricht erreichte uns nun nach Redaktionsschluss: Es sind bereits genügend Mittel eingegangen, um 2008 den Einsatz von Frauen zu finanzieren. Vielen Dank an alle, die gespendet haben!

 

 

 

 


Postscript

Since the summer GEDENKDIENST has undertaken the task of changing the law and allowing for women to carry out a service equal to GEDENKDIENST both inside and outside of Europe. As a part of the strategy – to give women the opportunity to carry out an equal service in relation to the topic and over a longer period – we created a fund in honour of Kurt and Ilse Mezei, called the “Geschwister-Mezei-Fonds” (the ‘Siblings Mezei Fund’), and requested involvement from the public, to help make Gedenkdienst for women possible through financial contributions. And so with pleasure the following message reached us after the editorial: That sufficient money has been received to fund Gedenkdienst placements for women in 2008. So many, many thanks to all those who donated!